Ziele und Maßnahmen

1. Steigerung der Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit

Durch gezielte Marketingmaßnahmen und Events, wie beispielsweise die Organisation eines thematischen Rahmenprogramms bei den Sonntagsöffnungen soll der Einkaufsstandort Alte Holstenstraße gestärkt werden. 

Zusätzlich sollen die Eigentümer bei der Gewinnung von neuen Mietern beraten werden und eine einheitliche und ansprechende Gestaltung der Schaufenster der leerstehenden Geschäfte umgesetzt werden.

2. Aufwertung des Innovationsbereiches

Zusätzliches Stadtmobiliar wie Kletterhilfen, Abfalleimer und weiteres soll, in Abstimmung mit dem Bezirksamt, angeschafft und im öffentlichen Raum aufgestellt werden um eine vielfältige Nutzung des öffentlichen Raumes zu ermöglichen.

Des Weiteren werden im Rahmen des BID die Planungskosten für die Aufwertung des Erscheinungsbildes von Fassaden und Vordächern bereitgestellt. Eine neue Weihnachtsbeleuchtung sowie eine attraktive Baumbeleuchtung sollen dies zusätzlich unterstützen. 

3. Quartierspflege, Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit

Zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität soll das BID-Gebiet sauber und gepflegt sein. Die Reinigung der Straße, die Entfernung von Graffiti und Verschmutzung sowie die Pflege der Möblierung und der Grünanlagen sollen regelmäßig umgesetzt werden. 

In den Wintermonaten wird ein zum städtisch durchgeführten Winterdienst erweiterter Winterdienst beauftragt um die Straße von Eis und Schnee zu befreien.

Außerdem wird ein Ordnungsbeauftragter beschäftigt werden, der die Straße regelmäßig begeht, um Verschmutzungen frühzeitig zu entdecken.